Google Chart Tools und WordPress Teil 2

Im Beitrag Google Chart Tools und WordPress konnten Sie sehen, wie einfach es ist mit Hilfe der „Google Image Charts“ Diagramme zu erstellen. Leider sind die Image Charts von Google ein Auslaufmodell. Sie werden nur noch bis April 2015 unterstützt.

Es gibt jedoch mit den „Google Charts“ einen äußerst mächtigen Nachfolger mit
vielen Diagrammtypen und Optionen. Die erzeugten Diagramme werden mit Hilfe von HTML5 und SVG (Skalierbare Vektor Grafiken) gerendert.

Das „Hallo Welt“-Beispiel wieder als Tortendiagramm sieht dann mit Google Charts generiert folgendermaßen aus:

Hier nun der dafür nötige Programmcode:

Ganz wichtig ist, dass sich in dem Programmcode keine Leerzeilen befinden.

Weitere Informationen zu den Google Charts finden Sie auf den entsprechenden
Entwickler-Seiten von Google.


Autor: Oliver Fischer

Ein Kommentar:

  1. Da ist endlich einmal ein gutes und verständliches Beispiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code