SAP: Jobs im Status „freigegeben/suspendiert“ selektiv freigeben

SAP liefert die Standardreports

  • BTCTRNS1: Jobs in Status ‚ausgeplant wegen Upgrade‘ versetzen
  • BTCTRNS2: Jobs in Status ‚ausgeplant wegen Upgrade‘ freigeben

Dies beiden Jobs sind nützlich, um z.B. vor Upgrades oder dem Einspielen von Supportpackages alle freigegebenen Jobs in einen Status „suspended“ zu versetzen und danach wieder freizugeben.

Der Report BTCTRNS1 suspendiert alls Jobs mit Ausnahme der Jobs RDDIMPDP_CLIENT_*, die als Tranport-Dispatcher die Durchführung der Transporte koordinieren.

Mit dem Report BTCTRNS2 können nach den Systemarbeiten die Jobs wieder freigegeben werden. Der Report ermöglicht es aber nicht gezielt einen oder mehrere Jobs wieder freizugeben, sondern es können immer nur alle suspendierten Jobs zusammen released werden. Dies ist aber oft unerwünscht oder führt sofort danach zu Performanceproblemen im System.

Abhilfe schafft der Report ZZZOF_JOB_UNSUSPEND, der über einen Selektionsscreen die gezielte Freigabe einzelner Jobs ermöglicht. Zusätzlich können im Testmodus zur Überprüfung erst einmal die Jobs aufgelistet werden, die freigegeben werden würden.


Autor: Oliver Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

81 + = 90